Wie schon letzte Woche nahmen an diesem Samstag einige unserer Wasserballer an einem Wettkampf teil, der mit Schwimmen oder Wasserball relativ wenig zu tun hatte. Fünf unserer jungen Spieler nahmen am CSM-Cup, einem Hobbyfussballturnier, das dieses Jahr zum 40. Mal ausgetragen wurde, teil.
Unser Team, bestehend aus Stefan, Florian, Thomas, Andy und Mark, spielte dabei gegen Hobbykicker, Volleyballer und ein Badminton-Team und konnte am Ende einen guten 5. Platz behaupten.
Schon im letzten Jahr nahmen wir mit einer deutlich älteren Truppe teil und landeten mit einem Tor und einem Unentschieden aus 6 Spielen auf dem sechsten Platz.
Dieses Jahr konnten wir, nach einer radikalen Verjüngungskur, einem Durchschnittsalter von 17 und jede Menge Elan eine weitaus bessere Vorstellung bieten.
Nachdem wir das erste Spiel knapp aber verdient mit 0:2 verloren hatten, blieben wir in den nächsten 3 Spielen jedoch ungeschlagen, auch wenn uns bei der Unentschieden (2:2, 2:2, 0:0) ein Sieg verwehrt blieb.
Im letzten Spiel warfen wir noch mal alles nach vorne um das Spiel um Platz drei zu erreichen, doch unser Angriffsfussball wurde mit 0:3 bestraft.
So spielten wir noch um Platz 5, Ergebnis war zwar ein Unentschieden nach einem endlosen Elfmeterschießen, aufgrund von mehr Punkten in der Gruppenphase landeten wir jedoch auf dem 5.Platz.
Lothar, der traditionell mit den Volleyballern am CSM-Cup teilnimmt, konnte das Turnier mit seinem Team im Elfmeterschießen gewinnen, in der Gruppenphase trotzten wir den Volleyballern aber ein 0:0 ab, ein Spiel, das auch 4:4 hätte ausgehen können.

So verbrachten wir den Samstagnachmittag bei einem guten Büffet und leckerem Bier auf dem Sportplatz auf der Rotsch und konnten im Vergleich zum letzten Jahr sogar noch zulegen. Wir schossen 4-mal so viele Tore und holten 3-mal so viele Punkte. Wenn das mal keine Verbesserung ist!
So freuen wir uns schon auf eine Revanche im Jahr 2010!