Am 9. November 2014 starteten fünf Schwimmerinnen und ein Schwimmer des Stolberger Schwimmvereins (SSV) beim Clubvergleichskampf des Brander Schwimmvereins in der Schwimmhalle in Aachen-Brand.
Felipa Herrmann (Jg. 2004) erschwamm sich über 100 m Brust den ersten und über 100 m Freistil den zweiten Platz in ihrem Jahrgang. Sie ist noch zu jung, um bei den Bezirks-Kurzbahn-Meisterschaften starten zu dürfen, jedoch hat sie sich durch ihre herausragenden Leistungen bei diesem und den vorangegangenen Wettkämpfen in für den Förderkader des Schwimmbezirks Aachen qualifiziert.
Nina Klos (Jg. 1997) belegte über 100 m Rücken und 100 m Schmetterling jeweils den ersten Platz in ihrem Jahrgang. Über 100 m Freistil und 200 m Lagen wurde sie jeweils Zweite und über 100 m Brust Vierte.
Felipa Herrmann und Nina Klos erschwammen sich mit ihren hervorragenden Einzelleistungen jeweils den zweiten Platz in der jeweiligen Gesamt-Jahrgangswertung.
Louisa Wirtz (Jg. 2003) belegte über 100 m Brust mit einer Zeit von 1:43,02 Minuten den zweiten Platz in ihrem Jahrgang und qualifizierte sich damit für die diesjährigen Bezirks-Kurzbahn-Meisterschaften am 6./7. Dezember 2014 in der Aachener Osthalle. Über 100 m Freistil belegte sie den achten Platz in ihrem Jahrgang.
Die 4 x 50 m Freistil-Mixed-Staffel des SSV belegte mit Thomas Graff, Felipa Herrmann, Kimberly Frosihn und Alea Abels den 6. Platz in ihrem Jahrgangsbereich.
Weitere Ergebnisse der Jahrgangswertungen für den SSV:
Alea Abels (2001): 5. über 200 m Lagen, 6. über 100 m Brust und 12. über 100 m Freistil.
Kimberly Frosihn (2000): 12. über 100 m Schmetterling und 14. Über 100 m Brust.
Thomas Graff (1998): 5. über 100 m Rücken.

Leonie Grümmer (Jg. 2003) war ebenfalls für diesen Wettkampf gemeldet, konnte aber krankheitsbedingt diesmal leider nicht teilnehmen.