Erste Mannschaft startet gut aus der Winterpause

SSV 14:6 Rheinhausen (5:2, 3:2, 2:1, 4:1)

Spieler: Ben Lenertz (im Tor), Sebastian Braun (3 Tore), Florian Grümmer, Björn Simshäuser, Stephan Schorn, Stefan Bergs, Tim Klos (2), Thomas Kreus (1), Dennis Merö, Mark Braun (5), Stefan Sanft (2), Christian Töller, Christian Schmitz (1)

Überzahlspiele: 2/6 (33%)

Unterzahlspiele: 0/5 (0%)





Die erste Mannschaft ist erfolgreich aus der kurzen Winterpause zurückgekehrt. Im Nachholspiel gegen den SV Rheinhausen fuhr man mit dem deutlichen 14:6 den dritten Sieg in Folge ein und bleibt als einziges Team der Liga noch ungeschlagen.

Gegen Rheinhausen sind es immer wieder die schnellen Konterangriffe, die die SSV-Torjäger in gute Schussposition brachten. Über die Centerspieler kann man einige Herausstellungen holen, auch wenn zahlreiche Zuspiele zu ungenau kommen.

Beim Stand von 8:4 im dritten Viertel muss einer der gegnerischen Führungsspieler das Becken wegen Meckerns vorzeitig verlassen, danach finden die Gäste nicht mehr ins Spiel und der SSV kann seinen höchsten Saisonsieg einfahren.

Nach vier Spielen steht man mit 7:1 Punkten auf dem zweiten Platz der Oberligatabelle hinter Aqua Köln (8:2), die allerdings eine Partie mehr bestritten haben. Am kommenden Donnerstag geht es zum Showdown nach Köln, dort könnte man die Domstädter erstmals in dieser Saison von Rang eins verdrängen.