SSV bleibt auch beim Tabellenführer unbezwungen

Aqua Köln 7:7 SSV (1:1, 4:2, 0:3, 2:1)

Spieler: Ben Lenertz (im Tor), Sebastian Braun (1 Tor), Florian Grümmer, Stephan Schorn, Stefan Bergs (2), Tim Klos (1), Thomas Kreus, Dennis Merö, Mark Braun (2), Stefan Sanft (1), Christian Töller, Christian Schmitz

Überzahl: 2/5 (40%)

Unterzahlspiele: 3/6 (50%)





In einer schwachen Oberligapartie hat die erste Mannschaft des SSV erstmals seit dem ersten Spieltag wieder einen Zähler liegen lassen. In einer ereignisarmen Partie neutralisierten sich beide Teams auf überschaubarem Niveau, sodass die Punkteteilung am Ende in Ordnung ging.

Im großen Becken waren es meist Einzelaktionen, die zum Torerfolg führten. Bei besserer Überzahlausbeute hätte das Spiel auch in die eine oder andere Richtung kippen können. Die Torhüter konnten sich mit zahlreichen Paraden auszeichnen, zudem häuften sich die Schüsse ans Aluminium.

Am kommenden Samstag hat der SSV somit erstmals die Chance, Aqua vom ersten Tabellenrang zu verdrängen, den sie bis dato aufgrund eines zusätzlichen Spiels innehatten. Gegen die SGW Solingen/Wuppertal II muss aber eine deutliche Leistungssteigerung her, wenn man die Punkte in der Kupferstadt behalten will.