Erste Mannschaft beendet Heimsaison ohne Niederlage

SSV 13:10 Köln (2:2, 3:2, 7:3, 1:3)

Spieler: Ben Lenertz (im Tor), Sebastian Braun (1 Tor/1 Persönlicher Fehler), Kilian Kozerke (0/2), Stephan Schorn (0/0), Stefan Bergs (0/1), Thomas Kreus (2/0), Johannes Schmitz (0/0), Mark Braun (7/0), Stefan Sanft (0/0), Christian Töller (2/0), Christian Schmitz (1/1)

Überzahlspiele: 2/2 (100%)

Unterzahlspiele: 3/5 (60%)





Die erste Mannschaft hat im letzten Heimspiel der Saison den Tabellenletzten aus Köln mit 13:10 geschlagen und damit erstmals in einer Oberligasaison kein Heimspiel verloren. Mit sechs Siegen und drei Unentschieden legte man den Grundstein für die derzeit komfortable Tabellensituation.

Gegen Aqua Köln tat man sich trotz vieler guter Ansätze in der ersten Halbzeit schwer. Viele Centeranspiele erreichen ihr Ziel nicht, dafür ist man im Konter stets gefährlich. Das zahlt sich zu Beginn des dritten Viertels aus, als man das Spiel binnen 143 Sekunden mit vier Treffern in Folge entscheidet. Danach sieht es auch zunächst nach einem höheren Sieg auf, gegen die nie aufgebenden Gäste muss man allerdings ein spielerisch enttäuschendes Schlussviertel abgeben.

Durch den Sieg zieht man zwar vorübergehend an Tabellenführer SGW Iserlohn vorbei, der Zweitligaabsteiger hat aber noch zwei Spiele weniger auf dem Konto und im Aufstiegsrennen alle Trümpfe in der eigenen Hand. Da für den SSV nun noch vier schwere Auswärtsspiele auf dem Plan stehen, liegt der Fokus weiterhin auf dem Erreichen der Silbermedaille, die das beste Ergebnis der Vereinsgeschichte bedeuten würde…