Spielbericht 25.01.2020 SSV I gegen Bayer Uerdingen II

Wasserballer feiern ersten Sieg in der zweiten Liga

Bei den Wasserballern des Stolberger SV ist am sechsten Spieltag der zweiten Liga West der Knoten geplatzt. Die Mannschaft konnte gegen die Bundesligareserve von Bayer Uerdingen mit 20:11 (5:2, 4:1, 6:6, 5:2) ihren ersten Sieg einfahren und die Abstiegsränge verlassen.
Dabei zeigten die Kupferstädter von Beginn an eine starke Leistung und blieben über den gesamten Spielverlauf konzentriert und ab der zweiten Minute stets in Führung. Grundstein für den Erfolg war die wie schon in den ersten Spielen überzeugende Defensivarbeit in Unterzahl. Nur bei zwei von neun Versuchen konnte der Gegner ein Tor erzielen, während der SSV sieben seiner zwölf Überzahlspiele in Tore ummünzte. Hinzu kamen eine deutlich verbesserte Chancenverwertung in der Offensive und eine generell gut organisierte Abwehr um den starken Ben Lenertz im Stolberger Tor. Auch nach dem 9:3 zur Pause ließ der SSV nicht nach und konnte den alles nach vorne werfenden Gästen immer wieder auch eigene Tore entgegen setzen. Am Ende stand ein deutlicher Sieg, bei dem sich gleich sieben Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten: Sebastian Braun (8 Tore), Mark Braun (5), Stefan Bergs, Tim Klos (je 2), Kapitän Stephan Schorn, Christian Töller und Christian Schmitz (je 1).
Coach Björn Simshäuser war nach dem Spiel zufrieden mit seiner Mannschaft, weiß aber auch um die Schwere der kommenden Aufgaben. Am Samstag tritt man auswärts bei der SGW Solingen/Wuppertal an, Sonntag geht es im WSV Pokal zur Bundesligareserve von SV Krefeld 72. In den großen Becken wird man zusätzlich zu einer soliden Abwehr und einer guten Chancenverwertung vor allem auch schwimmerisch gefordert sein. Nach dem ersten Zweitligasieg gegen einen direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt haben die intensiven Trainingswochen aber erst einmal Früchte getragen. Der SSV verlässt dadurch mit einem Spiel mehr als die Konkurrenz erstmals die unteren Ränge und steht momentan auf Rang sieben. Saisonziel ist das Erreichen von Platz acht, der für den Klassenerhalt ausreichen würde.

 

 

⇒   Spielbericht 18.01.2020 SSV I gegen DSV 98 II