Spielbericht 26.11.2019 ASCD II : SSV I

Wasserballer chancenlos beim Meisterschaftsaspiranten

Die erste Mannschaft des Stolberger SV musste auch im zweiten Spiel in der zweiten Liga West eine Niederlage einstecken. Beim Meisterschaftsfavoriten ASC Duisburg II gab es eine deutliche 14:22-Niederlage (1:8, 5:5, 5:3, 3:6).

Den Grundstein für den Heimsieg legte die Bundesligareserve dabei bereits im ersten Viertel. Selbst wenn der SSV seine wenigen Chancen besser ausgenutzt hätte, wäre man gegen die Offensivstärke Duisburg erster Sieben deutlich ins Hintertreffen geraten. Besonders auffällig war dabei die Zweikampfstärke der jungen Akteure, von denen viele auch in der A-Gruppe der Bundesliga eingesetzt werden. Nach dem ersten Viertel akklimatisierten sich die Kupferstädter langsam und konnten auch ihre eigenen Spielzüge erfolgreich gestalten. In Überzahl erzielte der SSV bei neun Versuchen fünf Tore, eine schwache Passquote verhinderte dabei noch weitere Abschlüsse. Umgekehrt wehrte man sechs der elf Unterzahlspiele ab, zudem verwandelte Duisburg noch zwei Fünfmeter. Für den SSV trafen Mark Braun (7 Tore), Christian Töller, Tim Klos (je 2) sowie Joachim Breithack, Johannes Schmitz und Dennis Merö (je 1), wobei die vier Letztgenannten jeweils ihre ersten Tore in der zweiten Liga erzielten.

Die Niederlage kam auch in ihrer Deutlichkeit nicht unerwartet, und so konzentrierte sich Stolberg früh darauf, möglichst viel aus dem Spiel mitzunehmen und noch an den eigenen Spielzügen zu feilen. Coach Simshäuser war erneut mit dem taktischen Spiel in Überzahl und Unterzahl zufrieden und so geht man mit viel Tatendrang in die kommenden schweren Auswärtsspiele bei SC Rote Erde Hamm und Blau-Weiß Bochum.

Währenddessen ist auch die dritte Mannschaft als amtierender Bezirksmeister in die Saison 2019/20 gestartet. Neben zwei deutlichen Siegen bei der ersten (12:5) und zweiten (17:6) Mannschaft des VfR Übach-Palenberg gab es auch einen prestigeträchtigen 9:8-Sieg bei Meisterschaftskonkurrent ASV III, sodass der SSV III die Bezirksligatabelle bislang verlustpunktfrei anführt. Die zweite Mannschaft wird in der kommenden Woche in die Saison starten, dort ist man in der Bezirksliga Mittelrhein bei der SGW Rhenania/BW Poseidon Köln IV zu Gast.

 

⇒  Spielbericht 21.11.2019 SSV I : ASV I