Ablauf, Anmeldung und Ziel

Im Jahr werden insgesamt 4 Nichtschwimmerkurse angeboten. Die max. Teilnehmerzahl je Kurs ist auf 12 Kinder begrenzt. Das Kind muss mindestens 5 Jahre alt sein, wenn der Kurs beginnt. Die Kursgebühr beträgt 75 €.

Registrierung auf der Warteliste für die Teilnahme an einem Nichtschwimmerkurs mindestens ein Jahr im Voraus: montags zwischen 16-17 Uhr im Foyer der Schwimmhalle.

Auskunft auch per Mail über die Breitensportwartin Stephie Preetz stephaniepreetz@web.de

Die Eltern versichern, dass der Arzt des Kindes keine Bedenken bezüglich der Teilnahme hat!!!

Anfang und Ende der Nichtschwimmerkurse

Zwei Kurse starten am Montag der 1. Woche im März (sollte dies ein Feiertag sein, beginnt der Kurs eine Woche später) und enden am Montag der letzten Woche im August.
Die nächsten zwei Kurse beginnen am Montag der 1. Woche im September und enden am Montag der letzten Woche im Februar.

15:45/15:50 Uhr   Einlass Nichtschwimmerkurs/Schwimmer 
16:00 - 16:45 Uhr  Wasserzeit 
16:45/16:50 Uhr  Einlass Nichtschwimmerkurs/Schwimmer 
17:00 - 17:45 Uhr   Wasserzeit 
Anmeldung immer montags von 15:45 bis 17:00 Uhr in der Schwimmhalle außerhalb der Ferien. 

Eine Aufnahme in den Schwimmverein wird nach Kursende nicht für alle Kinder möglich sein. 
Infos zur Mitgliedschaft 
Zur Aufnahme in eine Gruppe muss montags in der Zeit zwischen 16 Uhr und 17 Uhr im Foyer der Schwimmhalle bei Frau Hilde Bougé ein Vorschwimmtermin vereinbart werden.
Ebenfalls ist es nach Rücksprache mit der Breitensportwartin oder dem Technischen Leiter möglich, an einem Probetraining teilzunehmen. Dies ist aus versicherungstechnischen Gründen max. zwei Mal möglich. Dann ist ein Antrag auf Mitgliedschaft zu stellen. Grundsätzlich ist mit dem Aufnahmeantrag ein Abbuchungsauftrag für den Mitgliedsbeitrag auszustellen.

Ziel der Förderung von Schwimmer/innen, die das Seepferdchen erlangt haben, ist das Erlernen aller Schwimmarten.
Bei Begabung erfolgt eine gezielte Förderung des Schwimmens in einer betreuten Gruppe, wo auch Spiel und Spaß nicht zu kurz kommen. Wenn ein Wechsel in die Wettkampfmannschaft möglich und gewünscht ist, ändern sich die Trainingszeiten. Diese werden den Kindern dann schriftlich mitgegeben und wir bitten Sie mit uns in einer der Trainingsstunden Kontakt aufzunehmen, um einige Sachen besprechen zu können.
Die Betreuung der Mitglieder erfolgt in Gruppen, die dem Leistungsstand entsprechen.  




Hier gehts weiter zu den Nichtschwimmerkursen